So richten Sie eine benutzerdefinierte Domain in Blogger mit GoDaddy ein

    Benutzerdefinierte Domain in Blogger


    Auch wenn die Blogger-Plattform standardmäßig eine lebenslange Domain bietet (z. B. yourblog.blogspot.com). Mit Blogger können Sie jedoch auch jeden benutzerdefinierten Domainnamen Ihrer Wahl problemlos integrieren.

    Bevor Sie sich mit dem Einrichten einer benutzerdefinierten Domain in Blogger mit GoDaddy befassen, sollten Sie sich kurz mit dem Domainnamen vertraut machen.


    Was ist ein Domainname?


    Ein Domain-Name ist Ihre eindeutige Identität in der Internet-Welt, die von Webservern und Online-Organisationen verstanden wird und alle relevanten Zielinformationen enthält.  

    Ein Domain Name besteht hauptsächlich aus zwei Teilen, die durch einen Punkt getrennt sind.

    Domänennamen wurden so erstellt, dass sie benutzerfreundlicher sind als IP- oder Internetprotokolladressen. Sie können zur Identifizierung einer einzelnen IP-Adresse oder von Gruppen von IP-Adressen verwendet werden.

    Eine IP-Adresse ist eine eindeutige Reihe von Nummern, die jedem Computer im Internet zugewiesen werden. Wie 192.168.1.2.

    Aber IP-Adressen sind nicht gerade unübersehbar. Stellen Sie sich vor, Sie müssten sich für jede einzelne Website, die Sie im Internet suchen, eine solche Folge scheinbar zufälliger Zahlen merken.

    Computer benötigen IP-Adressen, um sich gegenseitig zu lokalisieren, aber als Mensch können wir uns nicht jede IP-Adresse für jede Website merken.

    Daher wird die IP-Adresse im Hintergrund des Domainnamens von einem System, das als Domain Name System (DNS) bezeichnet wird, in einen erkennbaren alphanumerischen Domainnamen umgewandelt.

    Das Domain Names System oder der DNS nimmt also Domain-Namen entgegen.Es ist eine Art Webadresse, die Menschen wie wonderkrish.com verstehen und in IP-Adressen umwandeln, die Computer zur Kommunikation benötigen.


    Anstatt uns die numerischen IP-Adressen für jede Website merken zu müssen, können wir uns einfach an wonderkrish.com erinnern und es ist auch viel einfacher. Recht?

    Wenn Ihre Besucher Ihren Domain-Namen in einen Webbrowser eingeben, verwendet der Browser Ihren Domain-Namen, um die richtige IP-Adresse zu ermitteln. Er gibt die dieser bestimmten IP-Adresse zugeordnete Website zurück und wird als Teil Ihrer URL zur Identifizierung Ihrer Website verwendet.

    Lesen Sie auch: So aktivieren Sie Google+ Kommentare in Blogger

    Vorteile eines eigenen Domainnamens


    Unabhängig von den anderen Vorteilen ist es einfach cool, einen eigenen Domainnamen zu haben. Ist es nicht

    Angenommen, Sie heißen Michael und wenn Sie eine Domain namens michael.com kaufen, wird jeder auf der Welt wissen, wie er Sie online finden kann.

    Es gibt Ihnen eine Unterscheidung und fast eine Art Macht, die jeder im Internet finden kann, wenn er nach Ihrem Domain-Namen sucht, z. B. michael.com.

    Unabhängig davon, wie Sie heißen, gibt es wahrscheinlich Hunderte, wenn nicht Tausende von Menschen, die denselben Namen haben. Doch kein anderer Michael auf Erden wird diesen Domainnamen besitzen.

    Es ist, als ob Sie der alleinige und rechtmäßige Eigentümer der Online-Version von sich selbst wären.
    Sobald Sie Ihre eigene Domain besitzen, können Sie alles tun, was Sie wollen.

    Wenn Sie ein Geschäftsinhaber sind, können Sie damit Ihren Online-Shop hosten oder wichtige Informationen an Ihre globalen Kunden weitergeben.

    Wenn Sie eine Einzelperson sind, können Sie die digitale Heimbasis erstellen, die Sie für die Kommunikation mit Ihren Freunden, Ihrer Familie, Bekannten usw. verwenden können.

    Oder wenn Sie ein Blogger wie ich sind, können Sie Artikel schreiben und teilen und Wissen an andere weitergeben.

    Was auch immer der Grund sein mag, mit Ihrem eigenen Domainnamen haben Sie die Möglichkeit, sich in der Welt des Internets abzuheben. So,


    So richten Sie eine benutzerdefinierte Domain in Blogger ein


    Es gibt viele Domainanbieter auf dem Markt. Aber heute möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie mit GoDaddy eine benutzerdefinierte Domain in Ihrem Blogger-Blog einrichten.

    Wenn Sie dieser bildlichen Anleitung zum Einrichten einer benutzerdefinierten Domain mit GoDaddy für Ihr Blogger-Blog folgen, sind Sie in kürzester Zeit fertig. 

    Weitere Informationen: So installieren Sie das Disqus-Kommentarsystem in Blogger

    Einstellungen in Ihrem Blogger-Konto


    Schritt 1. Melden Sie sich bei Ihrem Blogger-Blog an, und wählen SieEinstellungen aus. Klicken Sie auf Basis und dann auf URL eines dritten Teils für Ihr Blog einrichten .


    Richten Sie eine benutzerdefinierte Domain in Blogger ein


    Schritt 2. Geben Sie den benutzerdefinierten Domainnamen ein, den Sie bei GoDaddy gekauft haben, und klicken Sie auf Speichern.

    Wenn Sie auf Speichern  klicken  , wird eine Fehlermeldung angezeigt (siehe Abbildung unten).


    Richten Sie eine benutzerdefinierte Domain in Blogger ein

    Jetzt müssen Sie sich in Ihrem GoDaddy-Konto anmelden. Beachten Sie jedoch, dass die Werte, die ich im obigen Bild rot markiert habe und die beim Festlegen der GoDaddy-Einstellungen erforderlich wären.

    Einstellungen in Ihrem GoDaddy-Konto


    Schritt 3. Wenn Sie sich bei Ihrem GoDaddy-Konto angemeldet haben, klicken Sie auf Ihr Konto in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms und wählen SieDomains verwalten .

    Richten Sie eine benutzerdefinierte Domain in Blogger ein

    Schritt 4. Klicken Sie auf den Domainnamen, den Sie gekauft haben, und wählen Sie auf der nächsten Seite DNS-Zonendatei aus.

    Richten Sie eine benutzerdefinierte Domain in Blogger ein


    Schritt 5.  Klicken Sie auf Add Record (siehe Abbildung unten) und ein Popup-Fenster wird als Add Zone Record angezeigt .

    Wählen Sie an         erster Stelle CNAME
            Unter Host schreiben Sie www
            Unter Punkte schreiben Sie ghs.google.com
            Stellen Sie TTL auf 1 Stunde ein .

    Richten Sie eine benutzerdefinierte Domain in Blogger ein


    Schritt 6. Klicken Sie auf Weitere hinzufügen und kopieren Sie den zweiten CNAME-Eintrag von Ihrer Blogger-Seite.

    Wählen Sie         unter Datensatztyp die Option CNAME aus
            Füllen Sie unter Host und Punkte die Punkte aus, die Sie beim Speichern von Schritt 2 erhalten haben.   (Siehe folgenden Screenshot.)

    Richten Sie eine benutzerdefinierte Domain in Blogger ein

    Wenn Sie auf Fertig stellen klicken, werden Sie zu einer anderen Seite weitergeleitet, und Sie müssen auf Änderungen speichern klicken , um Ihre Einstellungen zu speichern.

    Richten Sie eine benutzerdefinierte Domain in Blogger ein


    Jetzt der letzte Teil zum Festlegen der benutzerdefinierten Domain in Blogger. In diesem Teil müssen Sie 4 IP-Adressen zu Ihrem ' A'- Datensatz hinzufügen .

    Der Vorgang des Hinzufügens der IP-Adressen ist der gleiche wie oben, indem die gleichen Schritte von Schritt 4 bis Schritt 6 ausgeführt werden .


    Anstatt jedoch CNAME auszuwählen   müssen Sie A (Host)  und auswählen 

    Unter  Host  schreiben Sie  @
    Unter  Punkte  schreiben Sie  216.239.32.21
    Wählen Sie  1 Stunde  unter  TTL
            (Siehe unten Screenshot)

    Richten Sie eine benutzerdefinierte Domain in Blogger ein

    Klicken Sie auf Weitere hinzufügen, wenn Sie mit dem Hinzufügen der ersten IP fertig sind. Auf diese Weise müssen Sie insgesamt 4 'A'- Datensätze füllen .

    Nachfolgend sind die 4 IP-Adressen aufgeführt, die Sie für einen 4- A- Datensatzhinzufügen müssen .

    216.239.32.21
    216.239.34.21
    216.239.36.21
    216.239.38.21

    Und Ihre endgültige A- Aufzeichnung würde wie folgt aussehen: Screenshot.

    Richten Sie eine benutzerdefinierte Domain in Blogger ein


    Nach dem Einrichten des CNAME- und A- Datensatzes müssen Sie mindestens 5 Minuten oder bis zu 4 Stunden warten, damit die Änderungen weltweit wirksam werden.

    Bis hierhin haben Sie die GoDaddy-Einstellungen erfolgreich abgeschlossen und müssen zu Ihrem Blogger-Konto zurückkehren, um dasselbe zu konfigurieren.

    Schritt 5. Melden Sie sich jetzt bei Ihrem Blogger an und klicken Sie aufÄnderungen speichern.

    Wenn Ihr CNAME- und " A " -Datensatz nicht global angezeigt und aktualisiert wurden, wird eine Fehlermeldung angezeigt. Das bedeutet, dass Sie einige Stunden warten müssen, bis die Aktualisierung abgeschlossen ist.

    Es wird jedoch keine Fehlermeldung angezeigt, und Ihre benutzerdefinierte Domain wird gestartet und sieht wie im folgenden Bild aus.

    Richten Sie eine benutzerdefinierte Domain in Blogger ein

    Überlassen Sie nach dem Hinzufügen Ihrer benutzerdefinierten Domain alles Google. Da Google von .blogspot.com zu Ihrem neuen benutzerdefinierten Domain-Namen umleitet. Dies gilt auch für Ihre internen Seiten.

    Nun müssen Sie auf Bearbeiten klicken und Nicht-WWW-Version Ihrer Domain zu WWW umleiten, indem Sie einfach auf Bearbeiten klicken und die OptionWeiterleiten von example.com zu www.example.com aktivieren. Damit ist die Einrichtung Ihrer benutzerdefinierten Domain abgeschlossen für Ihr Blogger-Blog.

    Richten Sie eine benutzerdefinierte Domain in Blogger ein


    Fazit zum Einrichten einer benutzerdefinierten Domain in Blogger mit GoDaddy


    Das Einrichten einer benutzerdefinierten Domain für Ihr Blogger-Blog würde Ihr Blog nicht nur professionell aussehen lassen, sondern auch andere Blogger ermutigen und zu Vertrauensstellungen ermutigen. Dies würde Ihnen helfen, Backlinks usw. zu erhalten.

    Es ist auch ratsam, sich an den GoDaddy-Kundendienst zu wenden, wenn Sie beim Einrichten Ihrer benutzerdefinierten Domain Schwierigkeiten haben und dieser Sie nicht nur durch Textnachrichten führt, sondern Sie bei Bedarf auch anruft.

    No comments