17+ beste kostenlose E-Mail-Dienstanbieter 2022 | Kostenloses E-Mail-Konto

In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich die Art und Weise, wie wir kommunizieren, dramatisch verändert. Die meisten Menschen sind bereits auf digitale Kommunikationskanäle umgestiegen. Wir schreiben keine langen Briefe mehr und warten tagelang auf eine Antwort. Heutzutage ziehen es die Leute vor, sofort zu interagieren.

E-Mail ist eine der bequemsten Möglichkeiten, um Nachrichten zu kommunizieren oder zu übermitteln. Es ist vergleichbar mit dem Schreiben eines Briefes, aber Sie benötigen weder Stift noch Papier und müssen nicht tagelang auf die Zustellung warten. Sie benötigen lediglich eine E-Mail-Adresse bei einem beliebigen E-Mail-Dienstanbieter und einen Internetzugang, um loszulegen.

Was ist eine E-Mail?

Der Begriff „E-Mail" bezieht sich auf elektronische Post. Es ist eine digitale Kommunikationsform, die seit ihrer Einführung einen langen Weg zurückgelegt hat. Anfangs wurde E-Mail hauptsächlich von Unternehmen für geschäftliche Interaktionen verwendet. Langsam wurde es für die technische Kommunikation und den Austausch von Dokumenten genutzt.

In den frühen 2000er Jahren wurde E-Mail jedoch zum Mainstream, da immer mehr Menschen sie als primäres Kommunikationsmittel nutzten. Die Leute lernten E-Mail-Dienste wie AOL und Yahoo Messenger kennen. Als das Interesse seinen Höhepunkt erreichte, wurden neben Webmail, einem browserbasierten E-Mail-Dienst, weitere E-Mail-Dienste eingeführt.

In den letzten Jahren haben Unternehmen und Marken E-Mail für Marketingzwecke verwendet. In der Welt des digitalen Marketings ist „E-Mail-Marketing" zu einem Schlagwort geworden.

Eine E-Mail zu schreiben ist einfach. Sie können eine E-Mail von Ihrem Computer oder Smartphone aus erstellen und über das Internet an einen anderen Computer senden.

Es gibt eine Reihe von E-Mail-Dienstleister wählen von.

Microsoft Outlook und Apple-Mail sind heute die beliebtesten nicht browserbasierten E-Mail-Dienste. Sie können auch webbasierte E-Mail-Dienste oder „Webmail" wie Gmail, Yahoo Mail verwenden.

Wenn Ihnen der Datenschutz am Herzen liegt und Sie einen sicheren Ende-zu-Ende-verschlüsselten E-Mail-Dienst wünschen, können Sie ProtonMail verwenden.

In diesem Segment werden wir die besten kostenlosen E-Mail-Dienstanbieter und kostenlosen SMTP-Server diskutieren.

Unterschied zwischen E-Mail-Client und Webmail

Die Begriffe „Webmail" und „E-Mail" werden häufig missverstanden. Obwohl sie unterschiedliche Namen haben, sind E-Mail und Webmail im Grunde die gleichen Dinge mit einem feinen Unterschied. Der Hauptunterschied ist der Preis und die Art des Zugriffs.

Webmail ist ein webbasierter E-Mail-Dienstanbieter, auf den von überall zugegriffen werden kann. Die meisten Webmail-Dienste verfügen über eine eigene mobile App, aber Sie können auch über einen Webbrowser auf Ihre Webmail zugreifen. Sie können auch kostenlos verwendet werden und bieten viel mehr Funktionen als ein E-Mail-Client.

Sie können E-Mails zusätzlich zu Webmail mit einer E-Mail-Client-Software (nicht browserbasiert) auf Ihrem PC senden und empfangen. Die beliebteste Nicht-Browser-Alternative ist Microsoft Outlook, das in der Office 365-Suite enthalten ist. Obwohl es kein kostenloser E-Mail-Dienstleister ist.

Es gibt auch andere nicht browserbasierte E-Mail-Clients wie Posteingang von Gmail, Mozilla Thunderbird, Apple Mail, eM-Client, Mailbird, Postfach, etc.

Kurz gesagt, Webmail ist nur über Webbrowser zugänglich, während E-Mail-Clients nur über Desktop-Apps zugänglich sind.


Warum braucht man ein ESP?

Der Begriff „ESP" steht für E-Mail-Dienstleister. Es gibt viele E-Mail-Dienstanbieter auf dem Markt mit ihren eigenen Besonderheiten. Sie können bei Ihrem E-Mail-Dienstanbieter eine E-Mail-Adresse erstellen, die Ihnen einen Posteingang zur Verfügung stellt, in dem alle Ihre ein- und ausgehenden E-Mails gespeichert werden. Die meisten E-Mail-Dienstanbieter verfügen über einen integrierten Spam-Filter, der automatisch bösartige und unerwünschte E-Mails erkennt. ESPs können Ihnen helfen, alle Ihre E-Mails einfach zu bearbeiten und den Kommunikationsprozess viel einfacher zu machen.

Wie wählt man ein ESP aus?

Die Auswahl Ihres E-Mail-Dienstanbieters kann etwas schwierig sein. Jedes ESP hat seine eigenen Besonderheiten. Obwohl die meisten E-Mail-Dienstanbieter alle wesentlichen Merkmale und Funktionen bereitstellen. Wenn Sie es jedoch für geschäftliche oder offizielle Zwecke verwenden, benötigen Sie wahrscheinlich einige zusätzliche Funktionen. Wenn Sie es jedoch für geschäftliche oder offizielle Zwecke verwenden, benötigen Sie mit ziemlicher Sicherheit einige zusätzliche Funktionen.

Stellen Sie sicher, dass der von Ihnen gewählte E-Mail-Dienstanbieter diese grundlegenden Funktionen und alle zusätzlichen Funktionen bietet, die Sie benötigen. Auf diese Weise können Sie bessere E-Mail-Dienstleister bewerten.

Hier sind einige unverzichtbare Funktionen bei jedem E-Mail-Dienstanbieter:

  • E-Mail-Vorlagen
  • Spam Filter
  • Speicherkapazität
  • E-Mail-Tracking
  • Conversion-Tracker
  • E-Mail-Planung
  • Datenschutz & Datensicherheit
  • Benutzerfreundliches Bedienfeld
  • Anhängegröße erlaubt
  • Archivierungsfunktionen
  • Anzahl der zulässigen Anhänge
  • Reaktionsfähigkeit & mobiler Zugriff

Wenn Sie nach einem E-Mail-Client für geschäftliche Zwecke suchen, benötigen Sie diese Funktionen. Die meisten Premium-E-Mail-Dienstanbieter bieten diese wichtigen Funktionen und gewährleisten Sicherheit und Datenschutz. Wir werden uns alle diese Funktionen im Detail ansehen.


Kostenlose E-Mail-Dienstanbieter

Hier haben wir eine Liste mit kostenlosen E-Mail-Dienstanbietern (ESP) zusammengestellt, die Sie für geschäftliche und private Zwecke nutzen können. Diese kostenlosen E-Mail-Dienstleister verfügen über alle Funktionen, die Sie für die geschäftliche Kommunikation benötigen.


0 Comments