Die wahre Liebesgeschichte im Zentrum von 'Unsicher' war immer zwischen Issa und Molly

Spoiler für Unsicher unter.

Unsicher‘s Serienfinale würde nicht ohne eine Lawrence vs. Nathan-Debatte vergehen. Die ab und an Liebesgeschichten von Issa Dee (Issa Rae) und Martin Lawrence Walker (Jay Ellis) – ja, das ist sein voller Name – haben seit Staffel 1 eine Massendebatte im Internet ausgelöst, komplett mit leidenschaftlichen Fandoms, mit Millionen von Zuschauern abwägen, mit wem Issa enden soll. Es reicht fast, um davon abzulenken, dass UnsicherSeine Hauptbeziehung ist nicht einmal romantisch. In der Show ging es immer um die anhaltende Liebe und Freundschaft zwischen Issa und Molly und wie sie Seelenverwandte sind, jenseits ihrer Verbindungen und Freunde und, jetzt für Molly, Ehemann.

Die Struktur der letzten Episode unterstreicht dies und konzentriert sich auf die Verbindung zwischen Issa, Molly (Yvonne Orji), Tiffany (Amanda Seales) und Kelli (Natasha Rothwell), während sie quer durch die Stadt und querfeldein reisen, um ihre Geburtstage zu feiern. Das versprach das Quartett auf Tiffanys Abschiedsparty in der vorletzten Folge, und das Finale zeigt einen halberfolgreichen Versuch. (Tiff und Molly verpassen beide die Feierlichkeiten, da sie davon ausgehen, dass das Leben im Weg steht.) Am Anfang der Episode, als Issa mit einer besonders salzigen Mirror Bitch konfrontiert wird – ihre eigene Psyche bremst ihre Entscheidungen –, sagt sie: Ich möchte schnell zu dem Teil meines Lebens vorspulen, in dem alles in Ordnung ist." Es ist bezeichnend, dass sie am glücklichsten ist, wenn sie von ihren Mädchen (und Lawrence) umgeben ist.

Wir müssen es ansprechen: Lawrence Hive hat gewonnen. (Obwohl ich mir nicht sicher bin, ob es daran liegt, dass er bei Issa gelandet ist oder weil er der letzte Mann war, der übrig blieb.) Persönlich wäre ich glücklich gewesen, wenn die Show mit Issa als Single und Erfolg endete, oder vielleicht mit einem neuen Mann , anstatt zu ihrem Ex zurückzukehren. Aus Storytelling-Gesichtspunkten macht es Sinn, dass Issa und Lawrence das Endspiel sein würden, nachdem wir uns so sehr in beide Charaktere eingelassen haben. Außerdem ist ihre Wiedervereinigung nicht so einfach wie „zu einem Ex zurückzukehren", nachdem sie in „Lowkey Happy" der letzten Staffel ihre Trennung reif diskutierten. Zumindest haben sie bewiesen, dass sie kommunizieren, im Gegensatz zu Nathan (Kendrick Sampson), der im Moment abschaltet und erst Monate nach ihrer Trennung gesprächsbereit auftaucht. Jetzt, da Lawrence und Issa sich füreinander entschieden haben, sieht Issa in der letzten Szene mit dem Paar und Lawrences Sohn Elijah Mustafa glücklich aus.

Lawrence (Jay Ellis) und Issa (Issa Rae)

HBO

unsichere Staffel 5
Issa (Issa Rae) und Nathan (Kendrick Sampson)

Merie Weismiller WallaceHBO

In „Everything’s Gonna Be, Okay!?" passiert viel. durch Flash-Forwards: Mollys Treffen mit Taureans (Leonard Robinson) Familie, Kelli bekommt ein Baby, Issas Firma The Blocc floriert. Obwohl wir keine solide Antwort erhalten, scheint es, als ob Issa ihre Partnerschaften mit der Wassermarke NBW und dem Designer Crenshawn (Kofi Siriboe) gut genug gemacht hat, um einen offiziellen Büroraum zu haben und einen weiteren Mitarbeiter hinzuzufügen. Einige der Updates sind ein bisschen erschütternd – Kellis Wechsel zu einer Position bei Mollys Firma, die vorhergesagt worden war, verläuft reibungsloser als die Überraschungsschwangerschaft – aber das schnelle Tempo ist ziemlich lebensecht. Zwischen Geburtstagen kann sich viel ändern.

Auch Mollys Geschichte hat ein Happy End, wenn auch nicht ohne Schmerzen. Der Tod ihrer Mutter und ihre Trauermomente waren die schwersten Teile einer erwartet-nostalgischen Episode. Diese Staffel hat geschickt mit der sich verschlechternden Gesundheit ihrer Mutter und der Nachlassplanung ihrer Familie umgegangen, und wir konnten Mollys Trauer an ihrem zweiten Geburtstag der Episode spüren. Die Ehrung bei der Hochzeit von Molly und Taurean war ein schöner Höhepunkt einer Saison, die zeigt, wie wichtig die Familie für Molly ist, gerade als sie ihre eigene gründet.

Molly ist ihr glücklichstes Ich mit Taurean, in einer Beziehung, die sich leicht anfühlt, und ihre wunderschöne Hochzeit spiegelt dies wider. Wir sehen auch, wie glücklich Issa für sie ist. Als Issa zu ihrer BFF schaut, die den Empfang genießt, können Sie sich vorstellen, wie sie an die selbstzweifelnde Staffel 1 Molly zurückdenkt. Der Moment, in dem sich ihre Freundschaft schließt, kommt nach der Party, als Issa Molly im Badezimmer aus ihrem Kleid hilft. In einem rauen, intimen Gespräch dankt Molly Issa für alles, “dass sie mich geliebt hat, als ich ich war”. Beide weinen. Solange sie zusammen sind, in dieser Freundschaft, die alles durchgemacht hat, wird es ihnen gut gehen.

unsichere Staffel 5
Tiffany (Amanda Seales), Molly (Yvonne Orji), Issa (Issa Rae) und Kelly (Natasha Rothwell)

Merie W WallaceHBO

Meine sind sicherlich nicht die einzigen Tränen, die während der Endmontage gefallen sind, als sie durch die Orte der ersten Staffel blitzte, darunter We Got Y’all und The Dunes. Die Szene könnte lauten wie „Schau, wie weit Issa und Lawrence gekommen sind", aber es ist eher wie „Schau, wie weit wir alle gekommen sind" – die Charaktere, die Fans, alle, die zuschauen. Über fünf Saisons hinweg haben Issa und Molly das Durcheinander des Erwachsenwerdens angenommen und waren füreinander da, und wir waren für sie da.

Unsicher hinterlässt ein bleibendes Vermächtnis: Die Show ist ein Liebesbrief an weibliche Freundschaften, Blackness, Hip-Hop und R&B, South LA, Unordnung und erwachsene Frauenscheiße. Es ist universell und spezifisch zugleich. Es hat neu definiert Schwarzes L.EIN., einschließlich meiner eigenen Heimatstadt von Inglewood, Kalifornien, genauso wie ein neues Stadion es könnte. Es hat das Spiel für Black TV verändert und es Filmemachern innerhalb und außerhalb der Besetzung und Crew ermöglicht, ehrliche, urkomische Geschichten über ihre Welt zu erzählen.

Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen. Weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten finden Sie möglicherweise auf piano.io

0 Comments